261 Team - 261® Fearless

261 Fearless Vorstand

(von links nach rechts: Howard Lipset, Kathrine Switzer, Edith Zuschmann & Horst von Bohlen)

Kathrine Switzer, Gründerin & Chairperson von 261 Fearless Inc.

Kathrine ist die Vorstandsvorsitzende und Mitbegründerin der gemeinnützigen Organisation 261 Fearless. Sie ist die erste Frau, die sich im Jahr 1967 offiziell zum Boston Marathon angemeldet hat und ihn auch gelaufen ist. Da sie eine Frau ist, wurde sie von einem wütenden Funktionär angegriffen, der versuchte, ihr die Startnummer (#261) zu entreißen. Sie hat das Rennen dennoch beendet, den New York City Marathon im Jahr 1974 gewonnen und es im Jahr 1984 geschafft, die Disziplin Marathon für Frauen in die Olympischen Spiele zu bringen. Heute sind 58 % der Läufer_innen in den USA Frauen. Zur Feier des Umbruchs in der Gesellschaft und zum 50. Jubiläum ihres legendären Laufs, bestritt Switzer den Boston Marathon im Jahr 2017 im Alter von 70 Jahren noch einmal. Dieser Lauf hat Frauen weltweit inspiriert.

Edith Zuschmann, Geschäftsführerin, Präsidentin und Mitbegründerin von 261 Fearless Inc.

Sie ist für das globale 261 Club Netzwerk, die globale Kommunikation und die Vermarktung weltweit verantwortlich. Als frühere Schwimmerin bei nationalen Wettkämpfen, ist die geborene Österreicherin zur Läuferin geworden. Edith treibt die Leidenschaft an, Frauen weltweit zu unterstützen, die Freude und die Kraft eines aktiven Lebensstils zu finden. Sie ist staatlich geprüfte Sport- und Lauftrainerin und legt besonderen Wert auf das Training junger Athlet_innen und Frauen. Zusätzlich hält sie Vorlesungen zum Thema Sport-Marketing an der Fachhochschule in Wiener Neustadt, Österreich. Dort hat sie selbst einen Master-Studiengang in Unternehmensberatung und Leadership absolviert. Zusätzlich veröffentlicht Edith häufig Publikationen zu den Themen Laufen, Gesundheit, Frauen und Business.

Horst von Bohlen ist 261 Fearless Vorstandsmitglied und Leiter des globalen 261 Ausbildungsprogramms

Er ist für die Ausbildung aller 261 Coaches und Master-Coaches weltweit verwantwortlich. Horst ist auch Fotograf und Videofotograf für 261 Fearless. Nachdem er Elektrotechnik, Klinische Psychologie und Psychotherapie studiert hatte, arbeitete Horst viele Jahre in der psychophysiologischen Forschung mit Fokus auf chronischen Schmerzen, Bio-Feedback und Biomechanik. Als Geschäftsführer war er für Psychosomatische Krankenhäuser in Deutschland und Österreich verantwortlich. Seit seiner Jugend ist Horst Läufer und setzt sich intensiv mit der Biomechanik und Lauftechnik auseinander. Als Verantwortlicher für die Ausbildung in einem großen österreichischen Physiotherapie-Unternehmen entwickelt Horst Gesundheitsprogramme für verschiedene Unternehmen und Ausbildungsinstitute.

Howard Lipset ist unser 261 Kassier & Buchhalter

 

Global 261 Fearless Inc. Team

Christina Mayer: unsere Kommunikations-Managerin und Master Coach

Sie lebt in Wien, Österreich, und arbeitet als freiberufliche Dolmetscherin und Übersetzerin für die Sprachen Deutsch, Englisch, Spanisch und Französisch. Sie stammt aus Kärnten, im Süden Österreichs, und ist für ihr Studium nach Wien gekommen. Christina liebt es, neue Sprachen zu lernen, neue Kulturen zu entdecken und zu reisen, daher hat sie auch schon einige Zeit im Ausland verbracht, in Spanien, Frankreich und Madagaskar. Seit 2018 ist sie Teil des globalen 261 Fearless Inc. Teams und für die Kommunikation verantwortlich. Zusätzlich ist sie für Übersetzungen, Dolmetschungen und alles, was sonst noch im Bereich Sprache gebraucht wird, die richtige Ansprechpartnerin. Christina hat mit dem Laufen begonnen, als sie ungefähr 12 Jahre alt war. Ihre Mama und ihre Oma haben damals angefangen, regelmäßig sehr kurze Distanzen zu laufen und haben Christina mitgenommen. Heute laufen die beiden leider nicht mehr, aber Christina hat seither nie damit aufgehört. Sie ist stolz, Teil von 261 Fearless zu sein und andere Frauen dabei zu unterstützen, mutig zu sein - und das mithilfe ihres Lieblingssports: Laufen! 


Debbie Mills: unsere Charity- und Event Managerin

Von Kämpfen mit Piraten im südchinesischen Meer, über einen Überfall in Mumbai und einer Evakuierung aus China zu einer Mutter von 3 sportlichen Jungs in New Jersey, ist Debbies Leben immer ein Abenteuer! Sie war als Kind keine große Sportlerin - sie wurde immer als Letzte ins Team gewählt und als Erste beim Völkerball abgeschossen. Ihre Liebe zum Laufen entdeckte Debbie vor 9 Jahren im Alter von 40 Jahren. Debbie ist eine stolze und enthusiastische Läuferin und erzählt Frauen leidenschaftlich gerne, dass sie Läuferinnen sind, sobald sie laufen, egal wie schnell!

Die HR-Managerin und Kommunikations-Profi ist für Charity-Events und 261 Fearless Inc. Charity Teams verantwortlich. Sie lebt in einem Haus voller Katzen, Football-Polster, Fußbälle, dreckiger Sportkleidung und Spielzeugpistolen mit ihrem Ehemann, ihren Söhnen und einem Hund, der Bären und Rehe jagt, einer Katze und einer Eidechse. Sie läuft für ihre mentale Gesundheit, um Ruhe und Frieden zu finden und, vor allem, um mutig zu sein!


Julia Kreinecker ist unsere Koordinatorin der 261 Empowerment Classes für deutschsprachige Coaches und Teil des Social-Media-Teams

Sie studiert derzeit Psychologie mit Schwerpunkt Arbeit, Wirtschaft und Gesellschaft und Trainingswissenschaft und Sportmanagement als zweites Studium in Wien. Ursprünglich stammt sie aus Oberösterreich, wo sie nach wie vor viel Zeit mit ihrer Familie, Freunden und in ihren Vereinen verbringt. Zu 261 Fearless ist sie durch ein Praktikum für ihr Sportstudium gestoßen und dann geblieben. Julia entdeckte schon in ihrer Kindheit ihre Leidenschaft für Sport, vor allem für Schwimmen, das sie jahrelang als Leistungssportlerin betrieben hat. Die Theorie, dass man Schwimmer nicht aus dem Wasser lassen soll, um andere Sportarten zu probieren, bewahrheitet sich leider, aber 261 Fearless motiviert sie, das Laufen wieder zu versuchen. Julia ist Mitglied in sehr vielen Vereinen und ehrenamtlichen Organisationen und kann nicht Nein zu Projekten sagen kann, von denen sie denkt, dass sie ihre Zeit wert sind. Wenn noch etwas Zeit übrig ist, bereist Julia gerne die Welt und ist ein kleiner Adrenalinjunkie - sie probiert Bungee Jumping oder Fallschirmspringen. Ihr ist es sehr wichtig, Zeit mit ihrer Familie und Freunden zu verbringen und ist immer offen für Unternehmungen. In ihrer Zeit als Leistungssportlerin hat sie gelernt, wie wichtig gegenseitige Unterstützung und Mannschaftszusammenhalt sind, und deshalb ist sie so fasziniert von 261 Fearless. 261 Fearless ist nicht nur eine weltweite Organisation, die Frauen unterstützt, sondern auch ermutigt und ausbildet. Julia ist begeistert, die Möglichkeit zu bekommen, Teil von diesem großartigen Team zu sein und anderen Frauen zu helfen, ihr Potenzial auszuschöpfen und mutig zu sein.


Heidi Marshall ist Qualitätsmanagerin für das 261 Ausbildungsprogramm und Master Coach

Heidi entdeckte 261 Fearless im Jahr 2017, als sie Vorstandsmitglied des 261 Club Twin Cities wurde. Schon bald bemerkte sie, dass die Mission von 261 Fearless Inc. mit ihren eigenen persönlichen und beruflichen Zielen übereinstimmte und beschloss, zusätzlich zu ihrer Rolle als Vorstandsmitglied, die Ausbildung als 261 Coach zu absolvieren. Heidi stammt ursprünglich aus New York, lebt aber seit ihrem Studium, also seit 15 Jahren, in Minnesota. Während ihrer Ausbildung, spezialisierte sich Heidi auf Erwachsenenbildung, Online-Ausbildung und Verwaltung höherer Bildungsanstaltung, und schloss mit einem MFA und einem Doktorstudium im Bereich Bildung ab. Derzeit koordiniert sie das Online-Angebot zur Unterstützung von Studierenden beim Schreiben and der Chicago School of Professional Psychology und ist Mitarbeiterin an der Walden Universität. Heidi lebt zusammen mit ihren zwei Kindern, Garrett (9) und Audie (6) und ihren drei Katzen (Frankie, Ferdinand und Fidget). Neben ihrer Karriere und der Arbeit für 261 Fearless ist Heidi Trainerin für CrossFit, Krafttraining für Frauen und ein Mädchen-Lacrosse-Team an einer örtlichen High-School.


Dr. Juliet McGrattan ist unsere Expertin für Frauengesundheit, Master Coach und Managerin der 261 Empowerment Classes & Talks

Juliet lebt in England, sie hat drei Kinder, einen aufgeweckten Hund und Ärztin von Beruf. Sie ist die Frauen-Gesundheitsexpertin für 261 Fearless und auch ein Master Coach. Sie ist eine der Gründerinnen und Direktorinnen des 261 Fearless Clubs im Vereinigten Königreich und ein Coach für zwei Clubs im Lune Valley und in Lancaster. Ihre Leidenschaft ist, Frauen zu inspirieren, Gesundheit und Wohlbefinden durch einen aktiven Lebensstil zu erreichen. Sie hat einen Blog auf drjulietmcgrattan.com, ist Gesundheitsexpertin für Frauen und Laufen im Vereinigten Königreich und Autorin des ausgezeichneten Buches Sorted: The Active Woman’s Guide to Health vom Verlag Bloomsbury. Meistens geht Juliet gerne laufen, aber manchmal fällt es ihr wirklich schwer, die Laufschuhe anzuziehen und aus dem Haus zu gehen; doch sie bereut es nie!


Lisa Ruggles ist Koordinatorin der Empowerment Classes für englischsprachige Coaches und Master Coach

Lisa ist 40 Jahre alt, Mutter, Stiefmutter und Schwiegermutter für sieben wundervolle Menschen und Ehefrau ihres Manns Keith. Sie lebt in der Nähe von Oxford, UK, und ist ein 261 Fearless Master Coach sowie Leiterin des 261 Fearless Clubs Bicester. Lisa hat erst vor vier Jahren mit dem Laufen begonnen und es hat ihr Leben verändert. Vor fünf Jahren hätte sie es sich nicht erträumt, dass sie Läuferin, Coach für eine Gruppe und vor anderen Menschen aufstehen und Präsentationen halten würde. Lisa glaubt fest an die Kraft, die das Laufen hat, um Frauen zu vereinen, zu empowern und ist stolz darauf, Teil von 261 Fearless zu sein.


Melissa Stringer ist Managerin für 261 Clubs in North America, Master Coach, 261 Friendship Program Manager und Merchandising Manager

Melissa Stringer ist Leiterin der Master Coach Ausbildung und der Clubs in Nordamerika, zusätzlich ist sie für den Online-Shop und das 261 Friends Programm zuständig. Sie startete ihren lokalen Club in Kansas City im Jahr 2017. Melissa lebt teilweise in Kansas City und in Texas, dort lebt ihr Freund.

Melissa hat einen BS in Mathematik und Statistik und hat erst vor Kurzem ihren Master of Science in Datenanalytik abgeschlossen. Sie ist zertifizierte Entwicklerin, Lauftrainerin und 261 Fearless Coach. Sie hat auch ein veraltetes LinkedIn-Profil. Melissa arbeitet als Systementwicklerin für eine bundesweite Telekommunikationsfirma. In dieser Position arbeitet sie als Software-Entwicklerin.

Melissa lernt lebenslang und liebt es, neue Hobbies auszuprobieren, für die sie auch immer mit dem neuesten Zubehör ausgerüstet ist. Im Moment ist das Fotografie, neue Sprachen lernen (Fremdsprachen und Programmiersprachen) und Reisen. Ihre Liebe zu reisen konnte sie mit 261 Fearless schon öfters ausleben. Zusätzlich lehrt sie bei Train the Trainer Kursen in den USA, aber sie hat auch schon in England, Deutschland und Neuseeland unterrichtet.

Was Melissa an 261 Fearless besonders mag, sind diese unzähligen Momente, an denen sie teilhaben konnte. Frauen in der ganzen Welt sind so einzigartig und können dennoch zusammenkommen und sich gegenseitig aufbauen und gleichzeitig ihre Individualität wahren. Es ist ein unglaubliches Gefühl, zu wissen, man hat Schwestern in der ganzen Welt, die das gleiche mit 261 Fearless erleben.


Katina Wolfe ist Managerin des 261 Club Netzwerks in Nordamerika und Leiterin der 261 Coaches in Nordamerika 

Katina stammt aus Boston, ist allerdings in Rio de Janeiro, Brasilien aufgewachsen. Sie hat das Simmons College in Boston besucht, dann in Chicago und Fairfield, CT, mit ihrem Ehemann Bob gelebt, dort sind auch ihre Kinder aufgewachsen. Im Jahr 2017 schloss sich der Kreis und Katina zog wieder zurück nach Boston und genießt jetzt ihre Zeit, seit die Kinder nicht mehr im Haus leben. Katina besucht gerne kulturelle Events und Aktivitäten in Boston und reist gerne, vor allem um ihre drei Kinder zu besuchen. Katina hat ihr Studium im Bereich Marketing abgeschlossen und dann im Verkauf gearbeitet, zuletzt als Verkäuferin in einem Laufshop in Fairfield. Katina hat mit dem Laufen vor 10 Jahren mit 50 begonnen. Sofort bemerkte sie die positiven Auswirkungen auf ihre Gesundheit. Zuerst lief sie nur "zum Spaß", doch dann begann sie, an Rennen teilzunehmen. Ihr Enthusiasmus färbte auf Freundinnen ab und sie wurde bald um Tipps beim Training gebeten. Da bemerkte Katina, wie viel Freude es ihr bereitet, Frauen zu helfen, ihre Liebe zum Laufen zu entdecken. Bei 261 Fearless kann sie das fortführen. Katina ist Club Direktorin für den 261 Club New England, verantwortlich für das Netzwerk der Clubs und die Rekrutierung von 261 Coaches und die Vermarktung, gleichzeitig ist sie selbst 261 Coach beim Lauftreff in Back Bay in Boston. Die Arbeit für 261 Fearless schätzt sie vor allem, weil sie inspirierende Frauen aus unterschiedlichen Bereichen kennenlernt und selbst das Empowerment spürt.


This website uses marketing cookies. These give us information about how our site is used.


Become a 261 Coach

and change women’s lives

» learn more